Close

Sehen und Unternehmen - Ausflüge

Nordic Walking

  • Nordic Walking regione Lugano

Von weitem sieht es aus wie Langlaufen ohne Schnee: Doch Nordic Walking hat sich längst von der exotischen Sommertrainings-Variante für Wintersportler zur Trendsportart gemausert—für all jene, die sich gerne aus eigener Kraft schwungvoll fortbewegen.

Das schnelle Gehen mit zwei speziellen Stöcken hat sich auch im Tessin als sanfte und Gelenk schonende Sportart etabliert. Und das nicht von ungefähr. Denn das abwechslungsreiche, hervorragend ausgeschilderte Wanderwegnetz drängt sich geradezu auf dafür. Ausserdem machen immer mehr spezielle Nordic Walking Trails Lust auf Bewegung der besonderen Art.

Carona

8,5 km / 2 Std
Carona ist eine kleine Ortschaft, die den See von Lugano überblickt. Bekannt für ihren botanischen Garten, dessen Schönheit mit der Blüte der Azaleen und Rhododendren im Frühling ihren Höhepunkt erreicht, aber auch für ihre Sternwarte und die zahlreichen Häuser von grossem künstlerischen Wert.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: einfach
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: durchschnittlich

Montagnola

4,9 km / 1 Std
Seit 2004 bildet das Dorf Montagnola zusammen mit Agra und Gentilino die Gemeinde Collina d’Oro. Auf dem Hang des gleichnamigen Hügels gelegen, geniesst die Zone das ganze Jahr über ein sehr angenehmes Klima und wurde so zu einem idealen Ausflugsziel für Spaziergänge im Grünen.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: einfach
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: gut

Sonvico

7,3 km / 2 Std
Sonvico geniesst eine wunderschöne Sicht auf die Stadt Lugano und den Luganer See. An seiner Rückseite öffnet sich das Panorama auf die Voralpen und besonders auf die Denti della Vecchia.
Dank seines mittelalterlichen Dorfkerns gehört Sonvico zu den geschützten Dörfern der Schweiz.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: difficile
Technischer Schwierigkeitsgrad: mittel
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: gut

Tamaro

5,2 km / 1 Std 30
Der Monte Tamaro ist von Rivera aus mit der Seilbahn erreichbar. Die Aussicht von oben ist spektakulär.
Neben den natürlichen Schönheiten der Landschaft hat die Kirche Santa Maria degli Angeli des Architekten Mario Botta den Monte Tamaro zu einem wertvollen touristischen Ausflugsziel gemacht.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: einfach
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: gut

Tesserete

1) 2,7 km / 35 Min
2) 5,2 km / 1 Std
3) 7,7 km / 1 Std 30 Min

Seit 2001 ist Tesserete das Zentrum der neuen Gemeinde Capriasca. Zahlreiche über das ganze
Gebiet verteilte Zeitzeugen bestätigen die historische Bedeutung der ganzen Region von der Antike
bis zur Neuzeit.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: mittel
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: sehr gut

Cademario

1) 5,7 km / 1 Std 20 Min
2) 3,2 km / 40 Min
3) 4,8 km / 1 Std
4) 6,6 km / 1 Std 30 Min

Cademario liegt hoch über dem Vedeggio-Tal. Das Dorf ist vor allem wegen seines gesundheitsfördernden Klimas bekannt und wurde deshalb zu einem beliebten Ferienort. Die herrliche Aussicht schweift über den Golf von Agno und die Berge östlich von Lugano.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: einfach
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: gut

Novaggio

4,6 km / 1 Std
Das Dorf hat seine für die Region so typischen architektonischen Eigenheiten bewahrt. Seine Lage erlaubt eine weite Sicht vom Monte Rosa bis zum Lago Maggiore und vom Monte Generoso bis hin zu den lombardischen Voralpen. Novaggio ist vor allem bekannt für seine Rehabilitationsklinik.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: mittel
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: gut

Pura

10 km / 2 Std 15 Min
Ein charakteristisches Dorf des Malcantone mit sehr gut erhaltenen Herrschaftsvillen. Es liegt über der Magliasina-Ebene und blickt auf den Golf von Caslano einerseits und die Bucht von Ponte Tresa andererseits.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: difficile
Technischer Schwierigkeitsgrad: einfach
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: sehr gut

Sessa

5,6 km / 1 Std 40 Min
Das Dorf Sessa liegt im Schutz der Hügel unterhalb des Monte Lema und der Ebene, welche zum Fluss Tresa hin abfällt. Die Ortschaft hat seit dem Mittelalter eine wichtige geografische und strategische Lage.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: mittel
Landschaftlich-kulturell: abbastanza schön
Dienstleistungen: gut

Vezio

6,3 km / 1 Std 45 Min
Das Dorf Vezio ist Teil der Gemeinde Alto Malcantone. Ein kleiner Ort, welcher seine typischen ländlichen Charakteristiken eines Dorfes der Region beibehalten hat. Er liegt auf den steilen Abhängen des Monte Torri und des Poncione di Breno.

Bewertung
Allgemeiner Schwierigkeitsgrade: mittel
Technischer Schwierigkeitsgrad: mittel
Landschaftlich-kulturell: schön
Dienstleistungen: sehr gut